Skip to main content

Trocknertücher im Test

Ein effektiver Wäschetrockner leistet bereits den größten Teil der Arbeit, mit Trocknertüchern lässt sich der Prozess jedoch noch zusätzlich abrunden. Sie werden zusammen mit der feuchten Wäsche in die Trommel gegeben und anschließend wird wie gewohnt das Programm gestartet.
Dabei verbessern sie das Resultat der Trocknung gleich durch mehrere Faktoren, auf welche sie Einfluss nehmen. Zum einen wird die Wäsche durch die Struktur des Tuchs sanfter getrocknet. Daraus ergibt sich überaus weiche Wäsche, welche zugleich noch weniger zum Zerknittern neigt, als es normalerweise der Fall ist.
Zum anderen sind die Trocknertücher meist mit diversen Duftstoffen und hautpflegenden Inhalten versehen, was den Tragekomfort erhöht und gleichzeitig der Wäsche einen frischen Duft verleiht. Der Duft sorgt bei fast allen von uns getesteten Tüchern die Wäsche für lange Zeit wohlriechend und frisch.

Auf die vielen weiteren Vorteile der Trocknertücher wird hier im Detail eingegangen.

Alles über Trocknertücher

Um die Trocknung der Wäsche unter anderem noch sanfter zu gestalten, wurden Trocknertücher entwickelt. Sie werden meist in großen Vorteilspackungen angeboten, was natürlich Sinn macht, da jede Trocknung neue Tücher benötigt. Trotz des Aufwands kann sich der Gebrauch der Tücher lohnen. Die zahlreichen positiven Eigenschaften können überzeugen.

Die Vorteile der Trocknertücher

Auch wenn moderne Wäschetrockner die Textilien bereits auf sanfte Art und Weise trocknen, lassen sich die Resultate oft noch verbessern. Dafür eigenen sich insbesondere auch Trocknerbälle. Doch fehlt der frische Geruch der getrockneten Wäsche, wenn beispielsweise kein Weichspüler zugefügt werden soll, sind Trocknertücher klar im Vorteil. Genau hier kommen sie ins Spiel.

Eine ihrer Haupteigenschaften ist, dass sie der Wäsche verschiedene Gerüche verleihen können. So kann man auf den umstrittenen Weichspüler verzichten und trotzdem herrlich frisch duftende Wäsche erhalten. Die Düfte sind von Hersteller zu Hersteller verschieden, sorgen aber fast einheitlich für lang anhaltenden frischen Geruch der Wäsche.

Nebenbei haben die Tücher noch einen weiteren großen Vorteil. Sie gleichen Unebenheiten der Textilien innerhalb der Trommel aus und glätten die Fasern. Daraus geht unglaublich weiche Wäsche hervor, welche den Tragekomfort der Kleidung deutlich erhöhen kann. So wird der Aufwand des Bügelns verringert oder die Kleidung kann direkt aufgeräumt werden.

Ein weiterer Vorteil der Tücher besteht darin, dass sie elektrostatische Aufladung von synthetischer Wäsche verhindern können.

Zusätzlich sind die Trocknertücher oftmals noch mit schonenden Inhaltsstoffen für die Haut versehen. Die so behandelte Wäsche trägt sich nicht nur deutlich angenehmer, sie schont zugleich noch die Haut.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Trocknertücher eine durchaus sinnvolle Ergänzung sein können. Wer seiner Wäsche einen angenehmen Duft und maximale Sanftheit verleihen möchte, sollte auf die Tücher zurückgreifen. Der jeweiligen Verpackung kann man entnehmen, wie viele man der Wäsche zugeben sollte.

Von uns getestete Trocknertücher

Im Zuge unseres großen Wäschetrockner Tests haben wir auch einige der speziellen Tücher getestet. Wer dabei wie abgeschnitten hat und welches Produkt zu empfehlen ist, erfährt man hier.

Der Testsieger

Trocknertücher TestsiegerVoll überzeugen konnten uns die Trocknertücher von SNUGGLE.

In einer Packung sind 120 Tücher enthalten. Wenn man dabei durchschnittlich 160 Trockenzyklen im Jahr bedenkt, fällt auf, dass eine Packung vermutlich lange Zeit halten wird. Das ist sehr praktisch, da man nicht ständig neue Tücher kaufen muss. Darüber hinaus erfüllen sie ihre Aufgabe der Wäsche einen frischen Duft zu verleihen mit Bravour. Die Trocknertücher von Snuggle waren mit Abstand die besten in unserem Test. Der Duft ist überaus angenehm und hält sich auch nach der Trocknung noch sehr lang in den Textilien.
Nebenbei wird die Wäsche durch ihre Verwendung auch noch extra weich und angenehm zu tragen. Der Tragekomfort kann so deutlich erhöht werden.
Des Weiteren helfen die Tücher dabei elektrostatische Aufladung der Wäsche vorzubeugen.

Dadurch haben sich die Trocknertücher von Snuggle in unsrem Test deutlich von der Konkurrenz unterscheiden und konnten komplett von sich überzeugen.

Der 2. Platz im Test

TrocknertücherDen zweiten Platz im Test konnten sich die Trocknertücher von Lenor sichern.

Diese sind in Packungen zu 125 Stück (5×25 Stück) erhältlich. Dadurch hält der Inhalt einer Packung zwar ebenfalls für lange Zeit vor, jedoch nicht so lange, wie es beim Testsieger der Fall ist.

Lenor bietet seine Tücher mit verschiedenen Gerüchen an. Dazu zählen unter anderem „Aprilfrisch“ oder „Sommerbrise„. Der Geruch konnte uns dabei nicht so sehr überzeugen wie der des Testsiegers, jedoch war er auch bei Lenor sehr angenehm. Zudem hat er bei der Wäsche lange Zeit für eine angenehme, anhaltende Frische gesorgt.
Ebenfalls positiv war der Eindruck der Wäsche. Sie wirkte erheblich weicher als zuvor und ließ sich merklich angenehmer tragen. Im Übrigen verfügen die Trocknertücher über einen patentierten Faser- und Farbschutz, welcher die Wäsche effektiv vor Abfärben schützt und die Oberfläche der Textilien schont.

Darüber hinaus werden die Tücher von Lenor noch mit hautschonenden Inhaltsstoffen versehen. Diese werden aus pflanzlichen sowie tierischen Fetten gewonnen und können leicht auf natürlichem Weg abgebaut werden. Auf zweifelhafte Stoffe wie polyzyklische Moschusverbindungen oder Produkte, die Formaldehyd enthalten oder abspalten können, wird zugunsten der Gesundheit völlig verzichtet. Dadurch sind diese Trocknertücher auch exzellent für Allergiker und Neugeborene geeignet.

Wie auch alle anderen Tücher in unserem Test eignen sich auch die von Lenor dazu, um elektrostatischer Aufladung der Kleidung vorzubeugen.

Unser Fazit zum Thema Trocknertücher

Grundlage für die ideale Trocknung ist selbstverständlich der Wäschetrockner an sich. Doch die Ergebnisse lassen sich noch weiter beeinflussen. Durch die Benutzung von Trocknertüchern kann man in mehrfacher Hinsicht profitieren.
Einer ihrer bedeutendsten Vorteile ist der frische Geruch, welchen sie der Wäsche verleihen können. Wenn man auf umstrittenen Weichspüler verzichten, nichtsdestotrotz jedoch wohlig duftende Wäsche möchte, bieten Trocknertücher eine günstige Gelegenheit. Der Duft hält sich bei fast allen Produkten lange Zeit in der Wäsche, wodurch der gesamte Kleiderschrank angenehm duftet.
Darüber hinaus wird die Wäsche kuschelig weich und viele Flusen binden sich direkt an die Trocknertücher, wodurch sich die Filter des Trockners langsamer zusetzen können.

Einige Hersteller versehen ihre Trocknertücher zusätzlich noch mit hautschonenden Stoffen und Zugaben, woraus sich ein erhöhter Tragekomfort der Kleidung ergibt. Zudem sind solche Tücher oft auch für besonders sensible Personen geeignet wie Neugeborene, Kleinkinder oder Allergiker.
Auf Grund des Packungsinhalts reicht eine solche meist für einen langen Zeitraum aus.

Wer Wert auf frisch duftende Wäsche legt und zugleich noch hohen Tragekomfort schätzt, sollte unbedingt einmal Trocknertücher ausprobieren.