Skip to main content

Beko DCU 7330 Kondenstrockner

(4.5 / 5 bei 412 Stimmen)

314,99 € 499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: September 21, 2017 1:41 pm

Hersteller
Trocknerart
Energieeffizienz
Ladevolumen7 kg
Geräuschpegel65 dB

Die Trommel des Beko DCU 7330 bietet Platz für bis zu 7 Kilogramm Wäsche. Der Stromverbrauch beträgt, auf ein Jahr gesehen, durchschnittlich 504 kWh. Das Gerät trägt die Energieeffizienzklasse B und hat während des Betriebs eine Lautstärke von 65 dB. Seine Bedienung ist benutzerfreundlich und bietet 16 Programme zur Auswahl. Zu diesen zählen auch 2 Express Programme sowie eines für die Kleidung von Neugeborenen und Allergikern. Ein Feuchtigkeitssensor im Inneren und eine reversierende Trommel sorgen für angenehme Wäsche.
Der Beko DCU 7330 verfügt über Maße von 530 x 595 x 850mm. Sein Gewicht beträgt 36 Kilogramm.


Gesamtbewertung

73.75%

"billig und gut"

Programme
85%
sehr gut
Extras
85%
sehr gut
Bedienung
75%
gut
Verbrauch
50%
befriedigend

Ausgiebiger Test des Beko DCU 7330

Der Beko DCU 7330 ist eines der günstigeren und kleineren Modelle in unserem großen Trockner Test. Doch das macht ihn nicht unbedingt schlechter. Er wartet mit einer Reihe nützlicher Funktionen sowie 16 verschiedenen Programmen auf. Mit seinem Fassungsvermögen von bis zu 7 Kilogramm kommt er für Haushalte bis 4 Personen in Betracht.

Technische Daten

Maße: 530 x 595 x 850 mm
Gewicht: 36 Kilogramm
Ladekapazität: 7 Kilogramm
Energieeffizienzklasse: B
Energieverbrauch: 504 kWh/Jahr
Lautstärke: 65 dB

Produktdetails

Der Beko DCU 7330 ist ein simpler Kondenstrockner, welcher bis zu 7 Kilogramm Wäsche auf einmal trocknen kann. Er bietet 16 Programme zur Auswahl und verfügt über einige intelligente Features. Der Stromerbrauch des Beko DCU 7330 liegt jährlich bei 504 kWh was nach unserem Test einem mittleren Wert für Kondenstrockner darstellt. Er trägt nach dem EU-Energielabel die Energieeffizienzklasse B, womit er nicht ganz vorne im Bezug auf den Stromverbrauch mitspielt. Seine Kondensationseffizienzklasse liegt ebenfalls bei B.

Um 7 Kilogramm Wäsche zu trocknen, benötigt der Beko DCU 7330 im Standard-Programm und voll beladen 116 Minuten. An dem Ergebnis ist nichts auszusetzten, Dank automatischem Knitterschutz und reversierenden Trommelbewegungen.
Der Geräuschpegel während der Nutzung beträgt 65 dB, womit der Beko DCU 7330 zufriedenstellend abschneiden kann.

Der Auswahlschalter befindet sich rechts oben am Gerät. Links davon befindet sich ein großes, gut leserliches Display. Oben links am Beko DCU 7330 befindet sich das Fach für entstehendes Kondenswasser.

Unterhalb dieser Bedienzeile befindet sich die Ladeluke des Kondenstrockners. Sie ist zentral gelegen und der Größe des Trockners entsprechend.

Der Beko DCU 7330 bietet die meisten Funktionen, die von Belang sind und erfüllt zuverlässig seine Aufgabe. In Bezug auf den Stromverbrauch kann er jedoch nicht mit modernen Wärmepumpentrocknern mithalten.

Programme

Wie bereits erwähnt stellt der Beko DCU 7330 insgesamt 16 Programme zur Auswahl. Neben dem Standard-Programm und den anderen üblichen Auswahlen, bietet er ein spezielles Programm für Baby Wäsche an. Das Baby Protect Programm ist besonders penibel in Hinblick auf restlose Trocknung der Wäsche. Dadurch haben Viren und Keime keinerlei Chance. Auf diese Weise getrocknete Wäsche ist besonders für Neugeborene und Allergiker zu empfehlen.
Mit den Programmen Express 59 und Super Express 35 min lässt sich die Wäsche zügig trocknen. Gerade wenn nur wenig Wäsche vorhanden ist, bieten diese beiden Programme des Beko DCU 7330 eine sinnvolle Alternative. Für Sporttextilien gibt es ebenfalls ein gesondertes Programm. Dies sorgt für ordentliche Trocknung der teils empfindlichen Kleidung.

Ist der Beko DCU 7330 nur teilweise beladen dauert der Durchgang lediglich 68 Minuten. Im vollen Zustand im Standard-Programm sind es 116 Minuten.
Auch wenn er zu den günstigeren Modellen gehört, bietet der Beko DCU 7330 für die meisten Wäschearten eine passende Lösung. Durch das Baby Programm ist er zudem geeignet für Kleinkinder und Allergiker.

Extras

Der Beko DCU 7330 überrascht mit einer, sinnvoll gewählten, Anzahl an Extras. So arbeitet er mit einer reversierenden Trommelbewegung. Dabei dreht sich in Trommel in beide Richtungen, wodurch die Wäsche gleichmäßig getrocknet wird. Zugleich wird das Risiko der Knitterbildung verkleinert und die Wäsche geschont.
Zusätzlich verfügt der Beko DCU 7330 über einen Feuchtigkeitssensor. Das Flexy Sense System ermöglicht somit die automatische Regulierung der Feuchtigkeit der Wäsche. Darüber hinaus kontrolliert der Sensor noch die ebenmäßige Trocknung der Wäsche. Dadurch wird auch eventuelles Eingehen der Wäsche beinahe unmöglich.

Sollte man den Trockner mit einer Waschmaschine zu einer Säule verbinden wollen, bietet der Markt diverse Rahmen dafür. Ein solcher Rahmen verbindet beide Geräte fest miteinander und bietet Schutz vor Verschiebungen. Zu diesen kann es auf Grund von Vibrationen durch die rotierende Trommel kommen. Im schlimmsten Fall kann das obere Gerät herabfallen und beträchtlichen Schaden verursachen.

Der Beko DCU 7330 ist ein einfacher Kondenstrockner, welcher dennoch mit einigen Extras überraschen kann. Insgesamt liefert er ein stimmiges Bild ab.

Bedienung

Das Einstellen der einzelnen Programme erfolgt beim Beko DCU 7330 oben rechts. Der Drehschalter ist übersichtlich strukturiert und lässt sich leicht bedienen. Jedoch ist er etwas kleiner ausgefallen als bei vielen anderen Modellen in unserem großen Wäschetrockner Test.
Links daneben, zentral angeordnet, befindet sich ein großes Display. Dieses ist mit 4 weiteren Schaltern ausgestattet, worüber sich einzelne Funktionen steuern lassen.

Daneben reiht sich in der Zeile ganz links noch der Auffangbehälter für Kondenswasser ein. Er wird beim Beko DCU 7330 nach vorne entnommen. Nach jeder Benutzung sollte man ihn im Idealfall entleeren. Bleibt dies aus, kann es zu Fehlfunktionen des Wäschetrockners kommen.
Unten am Gerät befindet sich noch eine Klappe. Diese lässt sich auf einfache Art öffnen und offenbart den Blick ins Innere des Trockners. Hinter ihr befinden sich verschiedene Filter, welche regelmäßig gereinigt werden sollten. Nur so lässt sich ein konstanter Stromverbrauch und eine tadellose Funktion des Beko DCU 7330 sicherstellen.

Der Beko DCU 7330 zählt mit 7 Kilogramm zu den kleineren Modellen im Test. Auf die Größe des Gerätes angepasst ist auch die Luke für die Beladung der Trommel. Sie wird links entriegeln und gibt die Wäschetrommel frei.

Der Beko DCU 7330 lässt sich einfach bedienen, erfordert jedoch auch regelmäßige Reinigung. Mit dem großen Display hat man alle relevanten Informationen im Überblick. Einzig die Haptik des Drehschalters ist etwas gewöhnungsbedürftig.

Verbrauch

Durch seine Bauart als Kondenstrockner bedingt, verbraucht der Beko DCU 7330 etwas mehr als die innovativen Wärmepumpentrockner. Für ein Gerät dieser Größe ist der Stromverbrauch verglichen mit einem ähnlichen Wärmepumpentrockner hoch. Der Beko DCU 7330 braucht für durchschnittliche 160 Trockenzyklen im Jahr stolze 504 kWh. Um einen Mittelwert zu erreichen, wechselt der Beladungszustand der Trommel ständig ab. Es wird der Verbrauch mit teilweiser sowie vollständiger Beladung ermittelt.

Für einen Durchgang im voll beladenen Zustand braucht der Beko DCU 7330 4,15 kWh. Ist die Trommel nur halb geladen, benötigt er immer noch 2,34 kWh.
Seine Stromaufnahme im „off-Mode“ beträgt 0,3 Watt und im „left-on-mode“ 1 Watt.

Durch das alternde Konzept des Kondenstrocknerverfahrens ohne Wärmepumpentechnik benötigt der Beko DCU 7330 reichlich Strom. Wer umweltbewusst ist und oft wäscht, sollte lieber zu einem anderen Modell mit neuerer Technik greifen.

Fazit

Der Beko DCU 7330 ist ein einfacher Trockner, welcher trotzdem seine Feinheit hat. So bietet er beispielsweise die Möglichkeit, Wäsche speziell für Allergiker und Kleinkinder, schonend und sicher zu trocknen. Mit seiner Ladekapazität von 7 Kilogramm kommt er jedoch auch schneller an seine Grenzen als größere Geräte.

Die manuelle Reinigung und der hohe Stromverbrauch trüben jedoch leider ein wenig das Bild des Beko DCU 7330. Die sinnvolle Reinigung der Filter erfordert Arbeit und der hohe Stromverbrauch macht sich finanziell ebenfalls bemerkbar.

Für 1 bis 2 Personenhaushalte ist der Beko DCU 7330 geeignet, wenn man sich mit seinen Mankos arrangiert.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

SNUGGLE Kuschelweich Trocknertücher

14,40 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: September 21, 2017 1:41 pm

Zum TestberichtNicht Verfügbar
Lenor Trocknertücher Sommerbrise

14,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: September 21, 2017 1:41 pm

Zum TestberichtNicht Verfügbar
LAHELA Trocknerbälle

16,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: September 21, 2017 1:41 pm

Zum TestberichtZum Angebot auf *

314,99 € 499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: September 21, 2017 1:41 pm